AWS News KW 36

Network Load Balancer

Elastic Load Blanacing ist seit der Einführung 2009 ein wichtiger Teil von AWS. Neben den bereits bekannten Classic Load Blancer und dem neueren Application Load Blancer wurde letzte Woche der Network Load Balancer vorgestellt.

Der Network Load Balancer ist in der Lage mehrere Millionen Anfragen mit einem Hohen Durchsatz und geringer Latenz zu verarbeiten. Darüber hinaus ist er API kompatibel mit dem Application Load Blancer.

Wichtige Feature des neuen Load Balancers sind:

  • Statische IP Adressen pro angeschlossener Availability Zone (AZ). Jede AZ wird einer IP zugeordnet. Das kann entweder automatisch passieren oder die IP wird explizit angegeben. Das kann in Situationen mit Firewalls von Vorteil sein.
  • Source Address Preservation. Die original Source IP und source Ports bleiben unverändert. Damit können normale Firewall Regeln inclusive VPC Security Groups auf den Zielinstanzen verwendet werden.
  • Long-running Connections. Verbindungen die über einen sehr langen Zeitraum geöffnet bleiben werden unterstützt.

Weitere Informationen zu Network Load Balancer hier.

Dieser Beitrag wurde unter Cloud & Infrastructure abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s