„Digital Transformation – Behind the Scenes“ – Das war die inspire|IT 2017

Unter dem Motto „Digital Transformation  – Behind the Scenes“ fand vom 03. bis 04. April 2017 die 4. Ausgabe unserer Best-Practices-Konferenz inspire|IT in Frankfurt statt. Jetzt können wir wirklich schon von einer Tradition sprechen. Zwei Tage mit unterschiedlichen Tracks und Hands-on waren voll gepackt mit Informationen, Vorträgen und Demonstrationen und ganz vielen informativen Gesprächen. Zur Eröffnung gab es eine spannenden Keynote von Tom Gansor über digitalen Pragmatismus (einfach mal machen!).  Die einzelnen Thementracks am ersten Tag beschäftigten sich mit Development & Mensch Maschine Interaktion sowie Business Insights und Big Data. Nach einem spannenden ersten Tag, stand dem ersten Bier nur noch eine weitere Keynote im Weg. Die Abstinenz hat sich nach einhelliger Meinung mehr als gelohnt: Robert Schröder, Check Pilot und Mitglied der Flugunfalluntersuchungskommission der Lufthansa, referierte zur Entwicklung der Fehlerkultur in der Luftfahrt und zeigte, was wir für unseren Berufsalltag daraus lernen können. In einer sehr unterhaltsamen, kurzweiligen und authentischen Art berichtetet Schröder aus mehr als 25 Jahren Erfahrung und regte diverse Male zum Nachdenken an.

Mehr als 90 Teilnehmer blieben zum anschließenden Networking Dinner, wo bei exzellenter Küche und gutem Wein oder gepflegtem Bier noch lebhaft weiter diskutiert wurde. Der intensive und inzwischen informelle Austausch wurde danach an der Hotelbar ausgiebig weitergeführt.
inspireIT
Der zweite Tag startete mit den zwei Workshops Multi-Cloud-Strategie und Design Thinking. Trotz des aktiven Networking am Vorabend, wurde hier schon wieder sehr intensiv diskutiert. Nach den Workshops ging es in den Tracks Infrastruktur & Cloud sowie IoT & Integration of Everything weiter. Die Veranstaltung endete mit einem Denkanstoß von Rolf Scheuch in seiner Keynote „Die Digitalisierung frisst Ihre Kinder“. Das Programm war insgesamt sehr praxisbezogen und hatte viele spannende Highlights mit konkreten Beiträgen unter anderem von ista, Mercedes Benz Vans, innogy, F.A.Z, Securitas, TH Mittelhessen, Duale Hochschule BaWü und einigen mehr. In einem parallelen Side-Track boten wir zusätzlich an beiden Tagen einen Hands-On-Cloud-Workshop mit Oracle an.

Auch das OC|Lab war in einer Abordnung vertreten und  hat in den Pausenzeiten spannende Use Cases vorgestellt. Neben der Demonstration von Chat Bot Möglichkeiten auf Basis von Amazon Alexa und oder einem Augmented Reality Projekt auf Basis von Google Tango war die Microsoft HoloLens ein echtes Highlight. Hiermit lies sich die über Q-loud ins Internet eingebundene Industriemaschine steuern.

Wir freuen uns, dass wir von allen Seiten sehr viel positives Feedback zum Programm und zur Organisation der inspire|IT bekommen haben. Im vierten Jahr hat sich die Veranstaltung zu einer festen Größe im jährlichen Eventkalender etabliert, mit rund 140 Teilnehmern war es der bislang erfolgreichste Event und eine gute Basis für die Zukunft. 2018 kann kommen.

Über Frank Hoppe

Identifiziere und entwickle Lösungsansätze für digitale Geschäftsmodelle und verprobe diese mit dem OC|Lab -- Schwerpunkte: Innovationsmanagement, Geschäftsfeldentwicklung, Methoden
Dieser Beitrag wurde unter Analytics & BigData, BPM & System Integration, Cloud & Infrastructure, IoT & Industry 4.0, News, OC Inside abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s