Standard-based integration of human interaction in SOA

IT infrastructures and systems following the SOA paradigm are build upon standards. In such scenarios BPMN 2.0 can be used for the automation of business processes for example. The processes can be executed by a process engine. In such business processes the integration of human actors is often needed, to make complex decisions that cannot be […]

Weiterlesen

Macht SOA ohne MDM Sinn?

Der Titel ist gewiß etwas reisserich – bringt die Kernfrage aber auf den Punkt. In etlichen Retrospektiven der SOA-Programme taucht immer wieder ein Problem auf. Wie gehen wir mit den grundlegenden Business Services um, die Daten und vor Allem Stammdaten betreffen? Zur Einstimmung auf die Herausforderung eine kurze Einleitung. Ein wesentlicher Nutzen der SOA liegt […]

Weiterlesen

Oracle Identity Management – 30000 feet view

OIM (Oracle Identity Management) consists of a large set of useful tools, grouped in three areas: Identity Governance, Access Management and Directory Services. OIM: Oracle Identity Manager Used for account provisioning. On- and off- boarding of new users. OAM: Oracle Access Manager Used to protect URLs. OES: Oracle Entitlement Server Used for role and privilege […]

Weiterlesen

Frohe Ostern / Happy Easter

Wir wünschen allen unseren Lesern frohe Ostern und ein paar erholsame Ostertage! We’d like to wish happy easter and some joyful easter holidays to all our readers!

Weiterlesen

OWSM Custom Assertion zur Absicherung einzelner Services per IP-Adresse

An diesem Beispiel soll die Erstellung einer OWSM (Oracle Web Services Manager) Custom Assertion vorgestellt werden. Die Custom Assertions erlauben es, nahezu beliebige Policies zu erstellen, die wie die von Oracle vorgefertigten Policies auf Service-Endpunkte, SOA Komponenten oder auch Service-Referenzen angewendet werden können. Typischerweise kümmern sich diese Policies um Authentifizierung und Autorisierung. Unser Anwendungsfall: wir […]

Weiterlesen

HTTP Binding für namespacelose Elemente

In einem Kundenprojekt sollte ein System an die SAO Suite (11.1.1.5) angeschlossen werden, das seine Nachrichten zwar als XML-Strukturen per HTTP-POST verschickt, jedoch keinen Namespace für diese angibt. Die Möglichkeit die einem hierzu wahrscheinlich als Erstes in den Kopf kommt, das HTTP Binding, scheitert aber schon im Wizard mit folgender Meldung: Als Alternative den Socket […]

Weiterlesen

Server offline and soa-infra down: How-to undeploy SOA composites

Did you already have the problem that you couldn’t restart your server because of a certain (maybe broken) composite? Did you ever wish to perform an undeployment of your composites while soa-infra is down? Read my blogpost under inside-bpm-and-soa to see how-to get rid of thos composites even when the soa-infra is not available.

Weiterlesen

JDeveloper QuickTip – Output Console

Ever wondered, where JDeveloper puts its output? It actually prints it on the console. But usually this console is hidden in a Windows environment if you use the pre-installed link. However it’s quite easy to enable. The pre-installed link points to YOUR_MIDDLEWARE_HOME\jdeveloper\jdeveloper.exe. Just change it (or create another link) to point to YOUR_MIDDLEWARE_HOME\jdeveloper\jdev\bin\jdev.exe – et […]

Weiterlesen

Java WebService-Client: Endpunkt-URL dynamisch setzen basierend auf der Adresse des WLS Managed Servers

Während man die Zieladressen von Service-Referenzen innerhalb eines Composites komfortabel per Config-Plan ändern kann, funktioniert dieses Vorgehen nicht für Java Web-Service Clients – selbst wenn diese Teil eines Composites sind (z.B. innerhalb eines Mediator Callouts). Oft hat man mehrere Umgebungen, z.B. Test, Integration und Produktion, und es soll jeweils so konfiguriert werden, dass die Services […]

Weiterlesen

WLS jdbc Anbindung von iSeries AS400/DB2

Allgemeines In diesem Artikel wird die Verbindung zwischen einem WLS und einer DB2 Instanz , die in einem mainframe läuft.  Für eine DB2 Instanz, die unter linux, solaris etc. läuft gelten andere Regeln. JDBC Treiber In der iSeries As400 (Mainframe) gibt es das IFS Verzeichnis mit dem File: /QIBM/ProdData/HTTP/Public/jt400/lib/jt400.jar  Die Datei jt400.jar von dort downloaden, […]

Weiterlesen