AWS News KW 27 und KW 28

AWS Storage Gateway Updates

AWS Storage Gateway ist ein Service der lokal eine Verbindung zu S3 herstellt und als File System, Lokale Disk oder als Virtuelles Tape Laufwerk konfiguriert werden kann. Dieser Dienst hat in der letzten Zeit folgende Updates erhalten.

SMB Support: Neben dem bereits verfügbaren NFS Protokoll unterstützt AWS Storage Gateway nun auch das SMB Protokoll für den Zugriff.

Cross-Account Permissions: Dadurch wird folgende Konfiguration optimal unterstützt. Der Gateway läuft unter Account A aber die Objekte werden in einem Bucket von Account B abgelegt. Dieses Setup dient vor allem dafür die Kosten für S3 einzelnen Kostenstellen zuzuordnen.

Requester Pay´s: Im Normalfall zahlt der Eigentümer der Daten für die Datenhaltung sowie für den Datentransfer. Wie bei S3 gibt es jetzt die Möglichkeit den Requester der Daten für den Datentransfer zahlen zu lassen.

File Upload Benachrichtigung: Sobald eine Datei zu S3 hochgeladen wurde wird ein CloudWatch Event erzeugt auf das entsprechend reagiert werden kann.

Cache Refresh Event: Dieser Event wird ausgelöst, wenn der lokale Cache wieder in sync mit dem entfernten S3 Bucket ist.

Weitere Informationen zu AWS Storage Gateway hier.

Lifecycle Management für Amazon EBS Snapshots

Amazons neues Tool „Data Lifecycle Manager“ hilft bei der automatischen Erstellung, Speicherung und Löschung von EBS Snapshots.

Musste das Management der Snapshots bisher selbständig erfolgen wird mit dem neuen Tool eine Policy angelegt, die von entsprechend getaggten EBS Volumes, in festgelegten Abständen einen Snapshot anlegt und diese nach ebenfalls definierter Zeit wieder löscht.

Wie der generische Name vermuten lässt, soll der Data Lifecycle Manager im Laufe der Zeit auch für andere Dienste verwendet werden.

Weitere Informationen zum Data Lifecycle Manager hier.

Amazon Kinesis Video Stream – HLS Outputstream Support

Amazon Kinesis Video Stream ist ein Dienst für die Aufnahme, Verarbeitung und Speicherung von Videodaten für Analyse und ML von einem oder auch Millionen Quellen.

Das neueste Feature für diesen Dienst ist die Möglichkeit HTTP Live Streaming als Outputquelle zu definieren. Damit ist es möglich Livestreaming oder On-Demand Streaming der Videodaten bereit zu stellen. Der Vorteil ist, das HLS bereits ein Standart ist und von vielen Browsern direkt unterstützt wird und daher leicht in eigene UI´s einzubinden ist.

Weitere Informationen zu HLS für Kinesis Video Stream hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.