Rückblick zur Camunda 7.4 Release Roadshow

Am 22. Januar fand in Düsseldorf mit vier spannenden Vorträgen um die Themen Camunda BPM und DMN die Camunda BPM 7.4 Release Roadshow statt. Unser Partner Camunda präsentierte hier die neue Version seiner BPM-Plattform, die seit Anfang November zum Download verfügbar ist. Wir von OPITZ CONSULTING waren mit einem Praxisbeitrag beteiligt.

Jakob Freund stellte in einer Live-Demo den neuen Camunda Modeler vor. Das Tool ermöglicht es Fachanwendern und Entwicklern, BPMN-Prozesse und DMN-Regelwerke zu modellieren und ausführbar zu machen.
Michael Ferber führte das Publikum dann in DMN, einen relativ jungen OMG-Standard zur Modellierung und Ausführung von Geschäftsregeln ein. Er demonstrierte dabei auch die Modellierung von Business Rules mit dem neuen Modeler.
Im Anschluss daran zeigte Bernd Rücker in einer Live-Hacking-Demo, wie die zuvor erstellten Modelle in der BPM-Plattform deployed und ausgeführt werden können.
Die Vortragsreihe wurde mit einem Projektbericht von Halil Hancioglu und Christoph Ortmann von OPITZ CONSULTING abgeschlossen. Darin zeigten wir, wie Knowledge Worker einer Versicherung durch Case Management und Business Rules bei der Schadensbearbeitung unterstützt werden können.

Insgesamt war es ein gelungener Vormittag, der einen guten Einblick in die Möglichkeiten der neuen Version von Camunda BPM vermittelt hat. Mit der Unterstützung von DMN wird ein wichtiger Schritt getan, die Zusammenarbeit von Fachseite und Entwicklung bei der Umsetzung von Business Rules zu verbessern. Der neue Modeler macht einen guten Eindruck und unterstützt bereits die wichtigsten Features im Umgang mit BPMN-Prozessen und DMN-Regelwerken.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: